Samstag, 14. Januar 2012

Handstulpen

Als Geschenk für eine Freundin sind in den letzten Tagen diese Handstulpen entstanden. Erstaunlicherweise brauchte ich für das Paar nur wenige Stunden. Es wäre also ein schönes Wochenendprojekt für zwischendurch.


Die Wolle heißt "Nordic Mohair" von Schachenmayr und hat einen edlen Grau-Braun-Ton. Es ist eine Mischung aus 80% Polyacryl und 20% Mohair. Ich habe insgesamt ca. 70g Wolle verbraucht.


Zum Abschluss habe ich noch zwei Häkelblüten auf der Oberseite angenäht. Dadurch, dass ich kein Muster gestrickt habe, wären mir die Stulpen sonst zu "leer" gewesen. Wenn die Blumen der Beschenkten nicht gefallen sollten, kann sie diese ja auch schnell wieder entfernen.


Material:
ca. 70g Wolle (50g = ca. 90m)
Nadelspiel Stärke 3,0

Anleitung Handstulpen:
48 Maschen anschlagen und auf vier Nadeln verteilen.
Ca. 8,5cm hoch im Bündchenmuster (1re, 1li) stricken. Anschließend noch vier Runden glatt rechts stricken.
Jeweils 1 Ma am Anfang von Nadel 1 und am Ende von Nadel 4 zunehmen, dazwischen immer eine Rd. glatt rechts stricken.
Wenn auf den Nadeln 1x20Ma, 2x12Ma, 1x20Ma sind, zwischen den Zunahmerunden zwei Rd. glatt rechts stricken.
Wenn 1x22Ma, 2x12Ma, 1x22Ma auf den Nadeln sind, 20 Maschen (10 am Anfang von Nd. 1 und 10 am Ende von Nd. 4) für den Daumen auf eine extra Nadel stilllegen.
Mit den restlichen Ma weiter glatt rechts stricken, insg. 14 Rd.
Nun 4 Rd. im Bündchenmuster (1re, 1li) stricken, danach abketten.
Für den Daumen die stillgelegten Ma auf drei Nadeln verteilen und zwei Rd. glatt rechts, dann 2 Rd. im Bündchenmuster stricken. Dann abketten und alle Fäden vernähen.

Anleitungen für Häkelblumen gibt es z.B. bei Youtube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...